Zuhause / Empfohlen / 5 familienfreundliche Urlaubsorte

5 familienfreundliche Urlaubsorte

Der Familienurlaub. Gibt es etwas traditionelleres, unterhaltsameres, amerikanischeres, als die ganze Familie zu versammeln und einen einwöchigen Urlaub an einem oder mehreren der unzähligen Orte zu verbringen, die in unserem großartigen Land Spaß und Unterhaltung bieten?

Die einzige Schwierigkeit, auf die Sie stoßen können, ist die Auswahl Ihrer Reiseroute für den diesjährigen Urlaub. Egal, ob Sie einen Roadtrip unternehmen oder einen Ausflug ins Ausland planen, es gibt viele Ideen, um Ihren nächsten Ausflug zu planen. Wir haben zehn Ziele zusammengestellt, die zu den interessantesten, aufregendsten, einzigartigsten und sogar lehrreichsten gehören. Die Kinder haben es wahrscheinlich in den Sinn, einige der großen Vergnügungsparks zu besuchen, während Sie und Ihr Lebensgefährte wahrscheinlich darauf aus sind, sich von der Hektik Ihres Tagesplans zu erholen.

1. Grand Canyon

Dieses gewaltige geologische Wunder bietet eine Vielzahl von Aktivitäten für die ganze Familie. Sie werden alle erstaunt sein, wenn Sie den majestätischen Blick auf die vielen Felsformationen, Kämme und Schluchten des Canyons genießen, die sich auf einer Fläche von 277 Meilen erstrecken.

Das Hotel befindet sich in Arizona und bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Nehmen Sie an Wanderungen auf dem Wegenetz des Canyons teil, probieren Sie Kajakfahren oder Rafting auf dem Colorado River oder lehnen Sie sich einfach zurück und entspannen Sie sich Machen Sie eine Fahrt mit der Grand Canyon Railway. Die Website wird vom National Park Service verwaltet und es gibt eine Vielzahl von Unterkunfts- und Erholungsmöglichkeiten, die nicht nur viel Spaß machen, sondern auch das Portemonnaie schonen.

Seien Sie jedoch gewarnt, der Grand Canyon ist eines jener Ziele, die jeder zu Lebzeiten persönlich sehen möchte, und daher kann er zu bestimmten Jahreszeiten extrem überfüllt sein. Der Südrand, wo sich das Grand Canyon Village und der beliebte Bright Angel Trail befinden, sind die beiden meistbesuchten Gebiete des Ortes.

Wenn Sie sich ein wenig vom Getümmel fernhalten möchten, kann dies mit Sicherheit erreicht werden. Sie müssen nur ein wenig nachforschen, wo Sie etwas Abgeschiedenheit von den wimmelnden Massen finden können. Versuchen Sie stattdessen den Nordrand. Hier befinden sich die anspruchsvolleren Wanderwege und die Campingplätze im Freien sind weniger von Touristen und Gelegenheitswanderern bevölkert, die einen Spaziergang durch ein dauerhaftes nationales Wahrzeichen unternehmen möchten.

2. Yosemite-Nationalpark

Bleiben Sie für den Moment bei dem Thema Natur, wenn der Grand Canyon zu touristisch für Sie ist oder die Familie bereits zuvor dort war, möchten Sie vielleicht nur den Yosemite-Nationalpark ausprobieren. Dort finden Sie einige der atemberaubendsten Ausblicke, die jemals geschaffen wurden, wenn Sie durch 1.200 Quadratkilometer große Felsformationen, schroffe Klippen und majestätische Wasserfälle navigieren, und Sie können sogar auf jahrhundertealte Sequoia-Bäume blicken.

Das Yosemite-Tal ist der beliebteste Ort im Park. Es erstreckt sich über eine Fläche von nur zehn Quadratkilometern und ist mit Wanderwegen und den beiden bekanntesten Sehenswürdigkeiten, dem Half Dome und dem El Capitan, bevölkert. Diese beiden herausfordernden und beeindruckenden Bergregionen ziehen Wanderer und Extremsportler aus aller Welt an.

Da diese Sehenswürdigkeiten so beliebt sind, werden Sie feststellen, dass das Yosemite Valley genauso überfüllt sein kann wie die Attraktionen und Annehmlichkeiten am Südrand des Grand Canyon. Keine Sorge, durch Yosemite schlängeln sich noch weitere 750 Meilen, sodass Sie Ihre eigene kleine Ecke des Parks finden können, um sich von den Menschenmassen fernzuhalten. T

Es stehen unendlich viele Campingplätze zur Auswahl. Wenn Sie jedoch nicht unter freiem Himmel schlafen möchten, finden Sie rund um den Park zahlreiche Unterbringungsmöglichkeiten. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass sich die Anzahl der Reservierungen schnell erhöht. Je früher Sie ein Zimmer (oder mehrere Zimmer) reservieren, desto besser. Mit geschätzten vier Millionen Besuchern pro Jahr auf dem Weg nach Yosemite möchten Sie jetzt einen Sprung in den Ansturm des nächsten Jahres machen.

3. Disney

Ohne die Einbeziehung von Disneyland und / oder Walt Disney World wäre keine legitime Liste der besten familienfreundlichen Urlaubsorte vollständig. Lassen Sie uns dies jetzt aus dem Weg räumen. Ihre Kinder wollten schon seit Jahren dorthin, es ist gut möglich, dass Sie dorthin gegangen sind, als Sie in ihrem Alter waren, und es ist gut möglich, dass Sie seitdem nicht mehr zurück waren.

Nun, worauf wartest du noch? Dies ist das richtige Jahr. Wenn Sie bereits in einem waren, sollten Sie sich einen Plan machen, um auch den anderen zu besuchen. Die Disney Experience ist anders als jeder Vergnügungspark Urlaub. Es ist eine ganze Veranstaltung voller Fahrgeschäfte, Shows und Attraktionen, die Sie tagsüber sehen können, und einer unterhaltsamen Kavalkade mit Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, nachdem Sie nachts den Park gefüllt haben.

Urlauber können nach Orlando, Florida oder Anaheim, Kalifornien kommen und Parkscheine kaufen, während sie eine Unterkunft in der Umgebung suchen. Sie können auch eines der zahlreichen Disney-Resort-Pakete erwerben, die Ihnen Unterkünfte bieten, die nur wenige Schritte vom Park entfernt sind und auch außerhalb des Geländes viel zu sehen und zu unternehmen bieten. Viele der Resorthotels bieten zusätzliche Attraktionen wie Wasserrutschen und einen Pool für Kinder sowie erstklassige Restaurants und Spas für Mama und Papa.

Das Anwesen in Orlando ist das Original und bietet Spaß und Spannung für die ganze Familie. Der Anaheim Park bietet Ihnen Disneyland und das angrenzende California Adventure, die beide mit neuen Fahrten und Attraktionen zum Thema Star Wars und Marvel Comics aktualisiert wurden. Sie erhalten auch besondere Vergünstigungen, wenn Sie einen Resortaufenthalt bei Disney buchen. Dadurch erhalten Sie eine zusätzliche Stunde im Park, zu der typische Passinhaber keinen Zugang haben, und erhalten Ermäßigungen für das Einkaufen und Essen im und um das Resort und den Park. Wenn Sie Disney wirklich mögen, sollten Sie in Betracht ziehen, dem Disney Vacation Club beizutreten.

4. Das Starke Museum

Was ist das? Sie haben noch nie von dem Starken Museum gehört? Es ist weltweit das erste seiner Art und ein Mekka für Kinder, die sowohl jung als auch alt etwas über das Spielen lernen möchten. Das ist richtig, es ist ein Museum, das sich der „Geschichte und Erforschung des Spiels“ widmet, wie die eigene Website des Museums erklärt.

Was bedeutet das alles genau? The Strong ist eine Sammlung von Materialien, die die Geschichte unseres Spiels aufzeichnen. Hier finden Sie das Internationale Zentrum für die Geschichte der elektronischen Spiele, die National Toy Hall of Fame, die World Video Game Hall of Fame, die Brian Sutton-Smith-Bibliothek und das Archiv des Spiels, die Woodbury School und das Hauptquartier des Amerikaners Journal of Play, die führende Publikation, die alles rund ums Spielen zelebriert.

Mit einer solchen Aufstellung, zu der auch das World Video Game und die National Toy Hall of Fame gehören, müssen Sie die Kinder stundenlang begeistern. Auch Erwachsene, die gerne Spiele spielen und durch die Starken gehen, werden zweifellos Erinnerungen an Ihre eigene Kindheit und die wundersamen Spiele und Spielsachen wecken, die Ihre Fantasie beflügelten, als Sie noch so alt waren wie Ihre Kinder.

Im Strong Museum glauben sie, dass Sie nie zu alt sind, um zu spielen. Feiern Sie Ihr inneres Kind, während Ihre eigenen Kinder all die vielen Exponate und Sammlungen in diesem spannenden Blick auf unsere Geschichte sehen, anfassen und natürlich mit ihnen spielen.

5. San Diego

Vielleicht haben Sie alle Vergnügungsparks in Südkalifornien besucht. Disneyland ist wie ein alter Hut und Sie haben bereits die Universal Studios und Magic Mountain erobert.

Wenn dies der Fall ist, dann steigen Sie einfach in die 405 und fahren Sie in Richtung Süden nach San Diego, einer Stadt, die für jedes Familienmitglied alles bietet. Sobald Sie angekommen sind, sehen Sie als Erstes den wunderschönen Pazifik, an dem Sie über 120 Kilometer Strände genießen können, um Ihre Bräune zu verbessern.

Wenn Sonne und Sand nicht zu Ihren Vorlieben gehören, können Sie den weltberühmten San Diego Zoo besuchen, einen der größten und umfassendsten seiner Art in den USA. Dort finden Sie fast 4.000 Tiere mit über 650 Arten und Unterarten, von Löwen über Tiger bis hin zu Bären und sogar Giraffen und Affen. Sie haben in der Regel auch das ganze Jahr über Sonderausstellungen und Sonderaktionen, sodass Sie sich mit exotischen Kreaturen auseinandersetzen können, die Sie noch nie zuvor gesehen haben, oder sogar nachts durch den Park streifen.

Nach dem Zoo können Sie in SeaWorld einen nassen und wilden Vergnügungspark besuchen und mit Wassertieren und -arten interagieren, bevor Sie auf eine der aufregenden Achterbahnen des Parks treffen. Im Stadtteil Gaslamp finden Sie zahlreiche Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Sie wohnen direkt neben dem Petco Park, wo Sie ein Padres-Spiel verfolgen können. Wenn die NFL schneller ist als Sie, schlagen Sie das Qualcomm-Stadion an und sehen Sie zu, wie die Ladegeräte spielen, wenn Sie im Herbst dort sind.

Überprüfen Sie auch

5 Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie nach Bangkok reisen

Thailand ist ein wunderbarer Ort in Südostasien. Und Bangkok, die Hauptstadt ist ...